Gruppentreffen am 08.10.2019

Information über stationäre Tinnitus-Reha und Vorstellung einer Entspannungsmethode

Im ersten Teil des Gruppenabends berichtet Hartmut Dankert über die Behandlung in einer Reha-Klinik mit spezieller Tinnitus-Abteilung. Es werden das Behandlungskonzept, die Therapien und begleitende Angebote vorgestellt.

Wer eine stationäre Reha mit dem Schwerpunkt Tinnitus-Behandlung plant oder sich im Vorfeld informieren möchte, kann hier hilfreiche Einblicke erhalten. Herr Dankert ist von der Deutschen Tinnitus-Liga e.V. als Tinnitus-Berater zertifiziert.

Der zweite Teil ist einer besonderen Entspannungsmethode gewidmet. Sich „Runterfahren“ durch Entspannung kann bei plötzlicher Aufregung, Angst oder Stress wie ein „Zaubertrick“ wirken und den mächtiger werdenden Tinnitus-Geräuschen  paroli bieten.

Hierzu dient eine Erzählung von ca. 13 Minuten Dauer:“Das Baumhaus“. Diese wird von der AOK empfohlen und an diesem Abend von Renate Knieps präsentiert. Als Betroffene ist Frau Knieps für ihre einfühlsame Darbietung und sachkundigen Erklärungen bekannt.

Vor dem Beginn der Gruppe können Sie als Tinnitus-Betroffener mit Herrn Hartmut Dankert ein persönliches Gespräch ab 18 Uhr führen.

Bitte rufen Sie Herrn Dankert rechtzeitig an unter: 06184-50733. 

Alle Brtroffene und deren Angehörige sind herzlich eingeladen.

zurück zur Terminseite